/ YACHTSEGELN

Gerüstet für Wind und Wellen weltweit

Wir segeln auf einer Bavaria 37 mit 3 Kabinen. Die Yacht kann neben den SKS-Ausbildungstörns auch individuell mit Skipper für Skippertrainings, Hafenmanöver, private Erfahrungs- oder Seemeilentörns gebucht werden.
Treffpunkt wird am Jachthafen De Lemsterpoort in Sloten sein.
Wir freuen uns auf die kommende Törnsaison und werden Sie hier mit konkreten Angeboten rund ums Yachtsegeln auf dem Laufenden halten.
Unser Ziel: Sie mit viel Freude auf den Spaß am Yachtsegeln vorzubereiten!

/ ERFAHRUNGSTÖRNS

Die beste Vorbereitung für einen SKS-Ausbildungstörn

Treffpunkt wird am Jachthafen De Lemsterpoort in Sloten sein.
Ein Erfahrungstörn empfiehlt sich sowohl für Anwärter auf einen SKS-Prüfungstörn als auch für Führerscheininhaber, die nur wenig praktische Erfahrung besitzen und ihre vorhandenen Kenntnisse wieder auffrischen möchten. Beim Erfahrungstörn werden in drei Tagen drei Häfen angelaufen und somit Meilen gesammelt und dabei intensiv alle praxisrelevanten Segel- und Hafenmanöver trainiert. Im Vordergrund steht das Training, es soll aber auch Spaß machen.

DATUM AUSSUCHEN | buchen

/ Sportküstenschifferschein (SKS)

Ausbildungstörns

Erfüllen Sie sich mit dem Sportküstenschifferschein (SKS) Ihren Traum vom Yacht- und Küstensegeln. Ob es nun auf das Ijsselmeer, in die Ostsee mit der „dänischen Südsee“ oder in die Karibik gehen soll – vom Skipper wird eine Menge erwartet. Solide Segelkenntnisse in Theorie und Praxis sind daher unerlässlich. Wir empfehlen vorab einen Erfahrungstörn zu absolvieren, um erste praktische Kenntnisse und Seemeilen zu sammeln. Zwingende Voraussetzung für den Erwerb des SKS ist der amtliche Motorbootschein für See/Küstengewässer, der Sportbootführerschein See. Daher bieten wir Ihnen im Rahmen unserer Kurse den Erwerb dieser beiden Lizenzen in Kombination an. Unsere SKS-Praxistörns machen Sie fit für neue Herausforderungen! In einer Woche lernen Sie alle relevanten Manöver, um eine Yacht sicher zu führen. Neben der Vorbereitung auf die praktische Prüfung vermitteln Ihnen unsere erfahrenen Skipper auch jede Menge wertvolle Tipps und Tricks, die Ihnen ein Seglerleben lang nützen werden.

Fundierte Segelkenntnisse, wie beim Binnen-Segelschein, sollten vorhanden sein und können durch einen Erfahrungstörn vorab gesammelt werden. Der Geltungsbereich des SKS sind alle Küstengewässer bis zu 12 Seemeilen Abstand von der Küstenlinie. Ein Schein, mit dem man also in der Praxis fast alle gängigen Törns bewältigen kann und darf. Viele Vercharterer im In- und Ausland verlangen den SKS, weil zusätzlich zur Prüfung mindestens 300 Seemeilen außerhalb des Binnenbereichs gesegelt werden müssen. In der SKS-Ausbildung werden umfangreiche, auf Segler abgestimmte Kenntnisse in Navigation und Seemannschaft vermittelt.

Start- und Zielhafen für unsere SKS-Praxistörns ist in Friesland. Mit dem „Dickschiff“ geht es über das Ijsselmeer mit seinen wunderschönen Städtchen und Häfen sowie über das Wattenmeer als unvergleichliches Gezeitengewässer. Noch ein Schleusenmanöver und hinter den Inseln wartet die Nordsee. Bei unseren Yachttörns bestimmt wie immer natürlich die Großwetterlage den Kurs. Die Theorie-Ausbildung findet im Frühjahr oder in der Herbst-/ Wintersaison statt. Eine Übersicht über alle Kurse finden sie hier

7-Tage-Törn
PREIS
: 795,– Euro pro Person zzgl. Verpflegung, Bordkasse, Anreise und Prüfungsgebühr

TEILNEHMER: mind. 4 Personen

VORAUSSETZUNG: 150 Seemeilen (Erfahrungstörn), gute Segelkenntnisse und der Sportbootführerschein See.

10-Tage-Törn
PREIS
: 1195,– Euro pro Person zzgl. Verpflegung, Bordkasse, Anreise und Prüfungsgebühr

TEILNEHMER: mind. 4 Personen

VORAUSSETZUNG: Gute Segelkenntnisse und der Sportbootführerschein See.

DATUM AUSSUCHEN | buchen

INFORMATION:

Die 2.Teilprüfung muss in einer Frist von 24 Monaten abgelegt werden, sodass die praktische Prüfung auch in 2024 absolviert werden kann

/ FUNK SRC/UBI

Die Chartervoraussetzung

INFO
SCHULUNGSGERÄTE:
Original-Prüfungsgeräte ICOM IC-M503

THEORIE: online

PRAXIS: Präsenzunterricht nach individueller Vereinbarung am Prüfungsgerät

In der Praxis des Segelns und Motorbootfahrens gewinnt die moderne digitale Funktechnik immer mehr an Bedeutung. Der Schiffsführer muss persönlich, passend zur funktechnischen Ausrüstung der Yacht seine Qualifikation durch den Besitz des entsprechenden Funkbetriebszeugnisses nachweisen. Der Besitz des SRC-Zeugnisses ist für Schiffsführer also immer dann erforderlich, wenn eine entsprechende GMDSS-fähige UKW-Funkanlage an Bord ist, was mittlerweile bei den meisten Charteryachten der Fall ist. Wenn man auf Binnengewässern ein UKW-Funkgerät benutzen möchte, benötigt man dafür ein „UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk (UBI)“. Das UBI ist im Seefunkzeugnis (SRC) nicht enthalten, die Inhalte überschneiden sich aber und werden daher im Rahmen des SRC-Kurses vermittelt.

PREIS: 295 Euro pro Person

TEILNEHMER:
mind. 4 Personen

DATUM AUSSUCHEN | buchen

/ Privattörns

Die beste Vorbereitung für Chartertörns

Ein privates Skippertraining empfiehlt sich für Führerscheininhaber, die nur wenig praktische Erfahrung besitzen oder die ihre vorhandenen Kenntnisse wiederauffrischen möchten und sich auf das eigenverantwortliche Skippern oder einen Chartertörn vorbereiten möchten. Beim Privattörn geht es nicht ums „Meilenmachen“, sondern um das intensive Üben aller praxisrelevanten Segel- und Hafenmanöver.
Unter Anleitung eines erfahrenen Skippers werden Sie gezielt auf das selbständige Führen einer Segelyacht der im Charterbetrieb üblichen Größe und Ausrüstung vorbereitet. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot.

/ SPORTSEESCHIFFERSCHEIN (SSS)

Jetzt wird es anspruchsvoll!

Der Sportseeschifferschein (SSS) ist der amtliche Führerschein zum Führen von Yachten mit Antriebsmaschine und unter Segel in küstennahen Seegewässern (alle Meere bis 30 Seemeilen sowie gesamte Ost- und Nordsee, Englischer Kanal, Bristolkanal, Irische und Schottische See, Mittelmeer und Schwarzes Meer). Er ist vorgeschrieben zum Führen von gewerbsmäßig genutzten Sportbooten in den küstennahen Seegewässern.

Die theoretische Ausbildung umfasst vier Teilgebiete: Navigation, Wetterkunde, Seemannschafft und Schifffahrtsrecht.
Die Lehrinhalte werden ganzjährig in wiederkehrender Reihenfolge sowohl vor Ort als auch in Remoteunterricht angeboten. Ein Einstieg zum jeweiligen Modulbeginn ist jederzeit möglich.
Die ausführliche Beschreibung der einzelnen Module finden Sie als PDF im Infokasten.

KLEMENS BLEYER

Klemens ist ein seglerisches Eigengewächs der Yachtschule Overschmidt in Münster.

Wenngleich er bereits seit seinem 12ten Lebensjahr auf und im Wasser unterwegs ist, beginnt die „Scheinmeierei“ erst viel später. Neben seiner beruflichen Entwicklung erarbeitet er sich nach und nach die entsprechenden Befähigungsnachweise, sammelt gezielt Seemeilen und erwirbt spannende Nebenzertifikate.

Diese Erfahrungen und sein Wissen bringt Klemens nunmehr in unseren SSS-Kurs als Dozent ein. Er kennt sich nicht nur bestens in den Fragen rund um die SSS-Prüfung und deren Inhalten aus, sondern versteht es auch, schwierigen Stoff kompetent und gehirngerecht mit Charme zu vermitteln.

  • Sichere Kenntnisse in der Navigation auf dem Stand der SKS Ausbildung
  • 16 Jahre
  • Sportbootführerschein See
  • Nachweis von 1.000 Seemeilen nach Erwerb des SBF See als Wachführer oder dessen Vertreter (davon mindestens 500 Seemeilen vor der theoretischen Prüfung) oder 700 Seemeilen nach Erwerb des SKS auf Yachten im Seebereich

PREIS: 990 Euro pro Person

  • inkl. aller 4 Theoriemodule in 12 Monaten
  • einmalige Teilkurswiederholung innerhalb von 12 Monaten ab dem ersten Kursmonat frei

PREISE EINZELMODULE:

  • Navigation 349 Euro pro Person
  • Seemannschaft 299 Euro pro Person
  • Schifffahrtsrecht 249 Euro pro Person
  • Wetter 249 Euro pro Person

DATUM AUSSUCHEN | buchen

/ OFFSHORE SICHERHEITSTRAINING

World Sailing Offshore Sea Survival Coruse

Das Training  ist ein Angebot der Yachtschule Overschmidt. Die Organisation und Durchführung findet durch die Firma Sailpartner statt.

Das 2,5-tägige Offshore Sicherheitstraining (Offshore Sea Survival) richtet sich an alle Regatta- und Fahrtensegler sowie Charterer, die sich intensiv mit dem Thema Sicherheit an Bord auseinandersetzen möchten.

Lizensiert ist das Training vom Deutschen Segler Verband (DSV) und der World Sailing nach den Offshore Special Regulations (OSR) Appendix G, Part A/B

vorbereiten möchten. Beim Privattörn geht es nicht ums „Meilenmachen“, sondern um das intensive Üben aller praxisrelevanten Segel- und Hafenmanöver.
Unter Anleitung eines erfahrenen Skippers werden Sie gezielt auf das selbständige Führen einer Segelyacht der im Charterbetrieb üblichen Größe und Ausrüstung vorbereitet. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot.

OPTIMAL VORBEREITET

Bei unserem Offshore Sicherheitstraining üben Sie den sicheren Umgang mit Ihrer Ausrüstung, um bei Notfällen an Bord zielgerecht handeln zu können. Vom Management Ihrer Crew bis hin zum passenden Einsatz der Sicherheitsausrüstung. Durch viele praktische Übungseinheiten lernen Sie die sichere Handhabung mit unterschiedlichsten Sicherheitsausrüstungen.

  • CREW-MANAGEMENT
  • PRÜFEN UND ANLEGEN DER RETTUNGSWESTE
  • EINSATZ DER RETTUNGSINSEL
  • UMGANG MIT MARKIERUNGS- & BERGESYSTEMEN
 
  • BEDIENUNG DER NOTFALL-ALARMIERUNGSSYSTEME

  • MEDIZIN AUF SEE

  • BRANDBEKÄMPFUNG

  • PYROTECHNISCHE SEENOTSIGNALMITTEL

/ DIE PAKETE FÜR ALLE KÜSTEN

So wirst Du an Erfahrungen reicher – und schonst den Geldbeutel

NEWSLETTER

POST VON OVERSchmidt

Wir versorgen Euch mit Infos rund um die Yachtschule. Wir müllen euch nicht zu, versprochen! Einfach registrieren.